Sonntag, 2. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 2

In Teil 2 des Sew-Alongs geht es heute ins Eingemachte:
"Ich hab schon angefangen, es wird toll! / Meine Stoffe kommen hoffentlich morgen... / Ich habe mich für diesen Schnitt entschieden, schaut mal. / Ich glaub der Schnitt passt mir doch nicht, oder was meint ihr?"

Nach euren Warnungen in den Kommentaren zu Teil 1 des Sew-Alongs (Simplicity 2403 fällt entgegen den sonstigen Simplicity-Schnitten eher klein aus) hatte ich echt Muffensausen, dass das Kleid zu klein werden könnte. Ich hatte ja schon zugeschnitten...

Und zwar hatte ich für das Oberteil Größe 12 zugeschnitten und die Teile über die Taille zur Hüfte hin zu Größe 16 auslaufen lassen. Vor dem Zuschnitt hatte ich meine Maße mit der Tabelle verglichen und bin im Schnitt sogar auf Maßangaben für das fertige Kleid gestoßen. Die 1. Anprobe ergab zum Glück, dass das Kleid gut passen wird *stirnwisch*.

Mein aktueller Stand (Hui, war das kalt auf dem Balkon!!):


Das Oberteil
  • ... ist fast fertig bis auf die Knopflöcher. Knopftechnisch habe ich mich nun doch für senfgelb entschieden. Schöne stoffbezogene Knöpfe habe ich heute bei Knopf und Kragen via Dawanda bestellt. Schaut mal, so sehen die aus:

Foto aus dem Shop von Knopf und Kragen  / Dawanda
  • ... wird mit Belegen versehen und der Kragen wird zwischen Oberstoff und Beleg gefasst.  Witzigerweise sieht der Schnitt nur einen Beleg für's Vorderteil vor. Hinten wird der Kragen eingeschnitten und angesteppt. Das fand ich nicht sinnvoll. Von Burdaschnitten und 2 Blazerprojekten kenne ich es so, dass man auch einen Beleg für das Rückenteil hat. Also habe ich einen rückwärtigen Beleg aus dem Rückenteil angefertigt. 
  • ... plane ich zu füttern. Das Futter ist unterwegs (vom roten Faden). Da das Kleid auf der Innenseite nun vorne und hinten einen Beleg hat, werde ich es auch leichter haben, das Futter anzusteppen.

Das Rockteil
  • ... hat schon Taschen, Abnäher und eingelegte + geheftete Falten.
  • ... habe ich an den Tascheneingriffen abgesteppt. So kann das Taschenfutter nicht blitzen (ist dieses Mal schlicht braun). Die Steppnaht sieht man zum Glück kaum. 

Die Ärmel
  • ... werden 3/4 lang sein und Manschetten haben, die mit kleinen Knöpfen geschlossen werden.
  • ... sind schon zugeschnitten, aber mehr ist noch nicht passiert.
  • ... werde ich nicht füttern, das wird mir sonst zu warm :-)

Fragen?
Wie füttert man ein Kleid, wo die Vorderteile übereinander gelegt und am Taillenband festgesteppt werden, sodass man innen eine saubere Futter-Lösung ohne sichtbare Nähte hat?

Meine Überlegungen: 
  • Ich füttere zunächst das Vorderteil. Dazu plane ich alle Teile des Oberteils abzüglich der Belege plus Nahtzugabe zuzuschneiden und evtl. eine kleine Bewegungsfalte im oberen Rückenteil einzubauen. Das Futter nähe ich innen an den Belegen des Vorderteils an. Üblicherweise näht man bei einem Kleid Futter und Oberstoff separat und verstürzt es dann. Das geht aber bei dieser Version nicht, da die Vorderteile ja übereinander liegen und dann am Taillenband angesteppt werden.
  • Im nächsten Schritt würde ich das Futter von Taillenband und Rockteil zusammennähen.
  • Anschließend plane ich das bereits gefütterte Oberteil zwischen Futter und Oberstoff vom Unterteil zu fassen. 
  • Ich bin mir fast sicher, dass sich hierbei ein Denkfehler eingeschlichen hat :-). Nun, es hilft nichts: Theoretisch nähen ist nicht meine Stärke. Ich muss das Ganze erst vor mir haben und es "in echt" ausprobieren. 
Viel Spaß bei Teil 2 und einen schönen 1. Advent!
Eure Hella

P.S.: Wer noch auf der Suche nach dem ultimativen Kuchenrezept für die Adventszeit ist, mag vielleicht bei der Lebkuchentarte fündig werden. Die ist sooo lecker, ganz schnell gebacken und schmeckt wunderbar in einer Nähpause :-)

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht auf alle Fälle schon sehr toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, wie weit du schon bist! Das sieht schon richtig toll aus. Zu deinen Nähfragen kann ich dir aufgrund fehlender Erfahrungen leider keine Antworten geben.

    Es grüßt ganz lieb
    Anci

    AntwortenLöschen
  3. Heieiei! Du bist aber schon weit! Super! Und die Farbkombi mit den gelben Knöpfen ist auch der Hit!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Das wird bestimmt schön!
    Hast bei einer Freundin von mir im Dawanda Shop einkauft:-) Der Service ist gut, sag ich nicht nur weil es eine Freundin von mir ist.

    Lieber Gruß Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du bist ja schon richtig weit! Ich bin ja jetzt schon auf die senfgelben Knöpfe gespannt :-)

    LG und noch einen schönen Adventssontag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja schon sehr gut und ich freu mich, das du keine Probleme mit der Größe bekommen hast. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. wow, das sieht schon klasse aus! und die gelben Knöpfe dazu sind total schön!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. das sieht schon mal echt vielversprechend aus und die farbe ist einfach großartig! theoretische überlegungen sind bei mir im übrigen auch meistens nicht so toll ;)

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Oh die Fabe ist super!
    Beim Füttern hab ich jetzt versucht mitzudenken aber ich glaub ich gehöre auch zu der Fraktion die den Stoff vor sich liegen sehen muß und dann entscheidet.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Oooh, eine gute Farbwahl! Und die geplanten Manschetten an den Ärmeln finde ich auch super - da bist Du auf einem hervorragenden Weg!

    AntwortenLöschen
  11. Huhu, die Farbe seht wircklich schön aus.... und der Schnitt so weit man schon sehen kann einfach schön.
    GGLG Denise

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Hella,
    ich dank Dir ganz besonders für Deinen tollen Kommentar, die guten Tipps und fürs Mutmachen. :-)
    Mir gefällt die Farbe von Deinem Kleid sehr. Die leuchtet so schön, obwohl sie trotzdem etwas dunkler ist. Zu Deiner Augenfarbe sieht das ganz bezaubernd aus, und dann erstmal bei Kerzenschein.... Du wirst wunderbar aussehen!
    LG, Imke

    AntwortenLöschen
  13. Wow, Du hast ja ein Tempo drauf, da schaffst Du ja fast noch ein Ersatzkleid :-). Nein, im Ernst, das macht schon ein wenig neidisch...und es wird toll, Dein Kleid!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  14. Das wird schön, bestimmt nicht nur an Weihnachten! Und theoretisch füttern ist auch nicht so meins;)

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid wird toll. Ich kann Deiner theorethischen Erklärung zumindest folgen, also es scheint doch logisch zu sein! Wird schon klappen! :)

    Du bist ganz schön mutig, auf dem Balkon! ;)
    Ich bin gespannt, auf das fertige Kleid, die Knöpfe passen da sicher ganz toll dazu!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  16. Ui, du bist ja schon weit.
    Ein schöner Schnitt und eine tolle Farbe, die dir sehr gut steht. Ich bin gespannt auf dein Kleid und die kontrastreichen Knöpfe.
    Liebe Grüße,
    Nova

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir etwas schreibst!